Selbsthypnose

von Mario Schröder

Selbsthypnose ist ein Zustand in dem du deinem mit Hilfe von Hypnosen als MP3 einen Trancezustand herbeiführst, um dich mit Hilfe des Unterbewusstsein positiv selbst beeinflussen.

Der Klient hypnotisiert sich mit Hilfe von Hypnose-CDs selbst. Die Selbsthypnose geschieht ganz ohne das aktive hypnotisieren es Hypnotiseur oder Hypnosetherapeuten. Den besten Effekt erzielst du, wenn du die Arbeit eines Hypnose Experten mit einer Selbsthypnose auf CD/MP3 unterstützt.

Es gibt verschiedene Arten der Selbsthypnose mit unterschiedlichen Anwendungsgebieten:

  • Entspannung – Du hörst die Selbsthypnose zur Entspannung und zum Abschalten
  • Trance zur Aufnahme von positiven Suggestionen – bei einer Nichtraucherhypnose oder eine Wunschgewichtshypnose werden dir während der Trance viele für dich nützliche Suggestionen gegeben
  • Traumreise – ist eine Gedankenreise bei der du auf eine entspannte Weise dich an einen wunderbaren Ort begibst und dort aktiv gute Erlebnisse haben darfst

An dieser Stelle haben wir ein paar Selbsthypnosen für dich vorbereitet

Diese Hypnosen basieren auf Suggestionen die dich in deinem eigenen Handeln und tun unterstützen, dein Bewusstsein auf ein angenehme Art und Weise in eine leichte Entspannung führen, ähnlich einer Meditation, und unter Anleitung die Veränderung in die richtige Richtung aktiviert.

Eine weitere Form der Selbsthypnose ist das Autogene Training oder der Meditation.
Wenn Du also bereits autogenes Training gemacht hast oder meditierst, dann hast du bereits Erfahrungen mit hypnotischen Zustanden und Erfahrungen mit Trance. Eine Selbsthypnose sollte dir dann sehr leicht fallen. Aber auch wenn du keine Erfahrung damit hast, ist es einfach zu lernen.

Wozu kann ich Selbsthypnose anwenden?

Im Grunde gibt es keine Grenzen für die Selbsthypnose. Alles was du in einer Hypnotherapie oder Fremdhypnose bearbeiten würdest, das kannst du auch mit einer Selbsthypnose.
Bei einem interaktiven Trancen ist es sinnvoll diesen unter Anleitung eines erfahrenen Hypnotiseurs durchzuführen, zum Beispiel bei einer Rückführung. Hier bedarf es sehr viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung.

Wie kann ich Selbsthypnose lernen?

Im Prinzip kann jeder Selbsthypnose lernen. Hierzu habe ich für dich ein paar wunderbare Beispiele für dich bereitgestellt, damit du in Ruhe testen kannst, wie Hypnose bei dir wirkt. Ich schenke dir diese Selbsthypnosen zu den Themen Besser Einschlafen, Mehr Selbstvertrauen, mehr Motivation.
Höre sie dir jetzt an !

Wenn du mehr über Selbsthypnose lernen willst, dann empfehle ich dir Eigene Hypnose Skripte schreiben. Hier lernst du unter Anleitung von Alfred Himmelweiss, wie du auf der einen Seite selbst zu deinem Unterbewusstsein sprichst, wie du eine Hypnose anwenden kannst und wie du dich und andere in einen hypnotischen Trancezustand leiten kannst.

Wenn du dir die Selbsthypnosen angehört hast, dann wirst du vielleicht danach etwas munterer, motivierter und glücklicher sein. Es kann auch sein, dass du bereits wenige Stunden nach dem Anhören eine Veränderung deines Verhalten feststellen wirst. Du kannst natürlich die Selbsthypnosen auch mehrfach oder in Kombination anhören.

Wirksamkeit der Selbsthypnose

Ist Selbsthypnose genauso wirksam wie eine geführte Hypnose durch einen erfahrenen Hypnotiseur?

Du kannst mit einer guten geführten Selbsthypnose einen Grundstein für deine Veränderung legen. Die Hypnosen auf CD oder MP3 sehr allgemein gehalten. Da diese Trancen für viele Menschen funktionieren sollen.

Du wirst dir sicher denken können, dass eine individuelle Hypnose, die direkt auf dich zugeschnitten ist und deine Wünsche und Ziele individuell aufnimmt und positiv beeinflusst, sehr viel wirkungsvoller sein könnte.

Wie läuft eine Selbsthypnose ab?

Wenn du bereits autogenes Training gemacht hast, dann kann ich dir versichern, dass es so ähnlich sein wird. Der Hypnotiseur führt dich langsam in die Entspannung und spricht in diesem Trancezustand in der Hypnose direkt zu deinem Unterbewusstsein. Manche Menschen berichten, dass es sich fast wie „einschlafen“ anfühlen würde. Die Suggestionen werden durch den Hypnotiseur in diesem hypnotischen Zustand direkt an dein Unterbewusstsein gerichtet.
Nachdem die Entspannung erreicht wurde, die Suggestionen an dein Unterbewusstsein gegeben wurden beginnt langsam wieder die Ausleitung aus der Hypnose, genauso, wie du es auch bei der richtigen Fremdhypnose in der Hypnotherapie erfahren würdest.

Selbsthypnose – Mehr Selbstvertrauen

Stichwörter: , , , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Mario Schröder